Tierpatenschaft

Werden Sie Pate einer unserer Katzen. Übernehmen Sie eine Tierpatenschaft.

Bei unserer Tierschutzarbeit stoßen wir immer wieder auf Katzen, die verletzt, krank oder misshandelt worden sind. Wir retten diese Katzen, Katzen, die sonst keine Chance haben auf ein liebevolles Leben hätten. Wir nehmen sie in unsere Obhut. Viele der Katzen benötigen eine tierärztliche Versorgung, intensive Pflege und Zuneigung. Alles dies tun wir, für ein lebenswertes Leben! Unterstützen Sie uns und unsere Sorgenkätzchen mit einer Tierpatenschaft!

Sie lieben Katzen, haben sich den Wunsch, Ihr Leben mit einer Katze zu teilen, aber aus den unterschiedlichsten Gründen immer versagt?

Vielleicht duldet Ihre Samtpfote auch keine weiteren Fellnasen im Revier.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich einer Katze besonders verbunden zu fühlen. Mit einer Tierpatenschaft.

Einige Katzen, die in unserer Katzenauffangstation leben, sind nicht mehr oder nur sehr schwer vermittelbar. Sei es, weil sie auf Grund ihres bitteren Lebensschicksals charakterlich stark verändert sind, sei es, dass sie alt und/oder krank sind und sie niemand mehr will.

Für solche Tiere suchen wir Paten, die durch eine regelmäßige Spende (die natürlich steuerlich absetzbar ist) helfen, den Unterhalt der Katzen mitzufinanzieren.

Es ist ein offenes Geheimnis. Katzen kosten Geld. Und dass es überhaupt machbar ist, älteren, chronisch kranken und schwer vermittelbaren Katzen das Gnadenbrot zu gewähren, verdanken wir ausschließlich dem Einsatz unserer Tierpaten. Sie unterstützen uns Monat für Monat mit ihrer Spende und haben uns durch so manchen freundlichen Brief oder Anruf in unserem Tun gestärkt.

Stöbern Sie ein wenig auf unseren Seiten und informieren Sie sich über die Schicksale einiger Sorgenkatzen. Und vielleicht können wir Sie schon bald als neuen Tierpaten beim Katzenschutzbund Osnabrück e.V. begrüßen.

Hier eine Übersicht unserer Patentiere: Übersicht

Download Patenantrag (PDF)

Sie möchten eine Patenschaft verschenken? Patenschaft als Geschenk