Lilly

Übernehmen Sie eine Patenschaft. Werden Sie Tierpate! Werden Sie Pate für unser Patentier LillyLilly und drei weitere Geschwisterchen wurden im November 2011 geboren. Während eines der Kleinen aufgrund inzestbedingter Krankheiten bereits nach einem Jahr eingeschläfert wurde, musste Lilly mit ihren Brüdern Strolchi und Tiger und ihren Eltern zusammen über Jahre hinweg ein Dasein fristen, welches von Vernachlässigung und Verwahrlosung geprägt war.

Im August 2013 wurde sie dann Gott sei Dank in einer Pflegestelle untergebracht, wo die bis dahin scheue und ängstliche Lilly schon nach wenigen Tagen Vertrauen fasste und sich bereits streicheln ließ.

Nach zweiwöchiger Isolierung in einem eigenen Zimmer wurden sie dann peu à peu an die bereits in diesem Haushalt lebenden Katzen herangeführt und lebt jetzt vollständig integriert mit ihnen zusammen.

Lilly ist nach ihrem Umzug in die Pflegestelle unglaublich aufgelebt und genießt es, einen Menschen in ihrer Nähe zu haben. Sie ist sehr anhänglich, gibt gerne Köpfchen und lässt sich auch anfassen und streicheln.

Sie ist aufgeschlossen und erkundet neugierig ihre Umgebung.

Sich alleine zu beschäftigen und mit ihren Bällchen durch die Wohnung zu jagen ist für sie absolut kein Problem, trotzdem spielt sie aber auch unglaublich gerne mit ihrem Menschen.

Allerdings ist hier ein wenig Vorsicht geboten, denn unsere Lilly hat sicherlich keine neun Leben wie andere Katzen. Aufgrund eines Geburtsfehlers hat sie zwei Brustbeine und mehr Rippen als normal. Dabei ist das Brustbein nicht zusammen gewachsen, so dass ihr Herz ungeschützt ist und sie bei einem ungünstigen Sturz jederzeit sterben könnte. Auch kräftiges Drücken oder Hochheben sollte vermieden werden. Da die Vermittlung von Lilly daher sehr schwierig ist, möchten wir sie gerne in ihrer erfahrenen Pflegestelle, die mit dieser Besonderheit umzugehen weiß, belassen.

Mit einer Patenschaft könnten sie uns helfen, Lillys Aufenthalt in ihrer Pflegestelle weiterhin zu ermöglichen.

Pate werden: Download Patenantrag (PDF)