Archiv Aktuelles


osternWünscht das Team des Katzenschutzbund Osnabrück e.V.


Neuer Beitrag im Bereich Tierschutz
WinterzeitKältetipps für Hund und Katze
Kürzere Spaziergänge bei Eis und Schnee – Katzen bleiben lieber hinter dem Ofen – Meerschweinchen vor Nässe schützen. Weiterlesen …

 

 

Jetzt nicht gelungene Weihnachtsgeschenke zur Spende machen.

socialbayUnser Partner Social Bay versteigert Sachen aller Art bei Ebay. Der Erzielte Erlös kommt uns zugute. Kostenlose Paketmarke anfordern und als Empfänger uns eintragen. Weitere Infos gibt es hier.


Die Fressnapf-Weihnachtsaktion mit dem Markt in Osnabrück und dem in Belm ist erfolgreich beendet.

fressnapf-weihnachtsaktion Wir sagen allen Spendern und natürlich auch den Teams, die dies erst möglich gemacht haben, unseren herzlichen Dank. Auf dem Gabentisch lagen neben Futter im Wert von mehreren hundert Euro Katzenklos, Boxen, ein Kratzbaum, Schälchen und Spielzeug. Auch für unser spezielles Patentier, die Hündin Cora, waren Geschenke dabei.


weihnachten

 

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.

Wünscht das Team des Katzenschutzbund Osnabrück e.V.


Die Herbst/Winter Ausgabe unserer Vereinszeitung ist online

titel-samtpfote-herbst-winter-2015Online lesen oder als Download


Neuer Beitrag im Bereich Tierschutz

Fundkater schwarz 2006Kater nach fast zehn Jahren wieder Zuhause. Weiterlesen …


Unser Neues Zuhause

Der zukünftige Freilaufbereich für unsere Katzen

Der zukünftige Freilaufbereich für unsere Katzen

Wir werden in Vehrte den Gewerbeteil eines Mehrfamilienhauses anmieten. Das Gebäude gehört einem Mitglied. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen ist eine Teileröffnung unserer Station für die Mitte nächsten Jahres geplant. Weiterlesen …


Neuer Beitrag im Bereich Tierschutz

katzenbabys-9Steuern sparen mit Hund und Katze. Weiterlesen…


Neuer Beitrag im Bereich Tierschutz

LennyZum Höhepunkt der Wespenplage Warnung vor Gefahren für Haustiere. Weiterlesen…


19.03.2015: Unser Tierheim ist ab sofort geschlossen.

closedAn unserer normalenTierschutzarbeit ändert sich nichts. Unsere Hauptaufgabe, die Kastration frei lebender Katzen läuft unverändert weiter. Statt mit einem Tierheim als Vermittlungstation arbeiten wir vorübergehend mit verschiedenen Pflegestellen. Unsere Kapazitäten sind sehr stark begrenzt. Tiere aufnehmen können wir daher nur in äußersten Notfällen, wo es um die Gesundheit des betroffenen Tieres geht.

Stand der Vermittlung am: 17.03.2015

Es warten nur noch Nina und Meo auf ein Zuhause. Sie ziehen am Wochenende in eine Pflegestelle um.

Stand der Vermittlung am: 02.03.2015

Es warten noch 4 Katzen auf ein Zuhause.
Unsere Tiere: Link

Stand der Vermittlung am: 22.02.2015

Es warten noch 5 Katzen auf ein Zuhause.
Unsere Tiere: Link

Stand der Vermittlung am: 20.02.2015

Es warten noch 8 Katzen auf ein Zuhause, bzw. eine Pflegestelle.
Unsere Tiere: Link

Stand der Vermittlung am: 16.02.2015

Es warten noch 12 Katzen auf ein Zuhause, bzw. unsere schwer Vermittelbaren warten auf eine Pflegestelle. Der große Run auf das Katzenhaus ist am letzten Wochenende, trotz Sonderöffnungszeiten, leider ausgeblieben. Nur für zwei Tiere hat sich ein Zuhause gefunden. Allerdings sind es zwei Katzen, für die wir nur auf eine Pflegestelle gehofft hatten. Umso größer unsere Freude, dass die beiden jetzt ein Zuhause bekommen. Wir wollen auch für unsere letzten Schützlinge das optimale Zuhause finden. Unsere ehrenamtliches Vermittlungsteam führt mit allen Interessenten ausführliche Gespräche. Ist die Entscheidung dann gefallen, werden unsere Tiere von einer Mitarbeiterin in ihr neues Zuhause gebracht.
Unsere Tiere: Link

Wir verlieren unser Tierheim! 30 Katzen suchen ein Zuhause.

collage4Der Mietvertrag für unser Tierheim wurde im letzten Jahr fristgerecht zum Jahresende von unserem Vermieter, der Stiftung „Netzwerk für Tiere“ gekündigt. Hintergrund für die Kündigung war, den Vertrag an neue Gegebenheiten anzupassen. Da es sich lediglich um Formalitäten handelte, sind wir in gutem Glauben davon ausgegangen, dass wir selbstverständlich einen neuen Mietvertrag erhalten würden. Weiterlesen


 Welche Produkte sollen auf die Startseite unseres Shops bei Amazon?

Besuchen Sie den Shop und mailen Sie uns den Link zu Ihrem Lieblingsprodukt. Egal ob aus dem Bereich Bücher, Elektronik, Haustier oder Mode. Wir erstellen eine Liste mit Ihren Favoriten.


 Endspurt: Die letzten Katzenkinder aus dem Herbst


Die letzten Katzenkinder warten auf ein neues Zuhause.

Die Kleinen bleiben bis nach der ersten Impfung in den Pflegestellen und ziehen erst dann auf den Tierschutzhof um. Da die Katzenkinder schneller vermittelt werden, als wir mit dem fotografieren nachkommen, stellen wir die Kleinen nicht einzeln vor. Wir haben ein extra Kinder-Zimmer, das sie über eine Webcam beobachten können.


Pflegestellen gesucht

rosiIn unserer Obhut befinden sich zurzeit viele Katzen die auf Grund von Alter, Krankheit oder scheuem Verhalten schwer zu vermitteln sind. Infos


Futter spenden

Liebe Tierfreunde,
im Verlauf unserer Kastrationsaktionen sind bei uns immer mehr Futterstellen für Strassenkatzen dazu gekommen. Der Bedarf an Futter ist dadurch immens gestiegen und sprengt unseren Etat. Diese Katzen sind nicht verwöhnt und dankbar über jedes bisschen Dosen- oder Trockenfutter. Lieber etwas mehr günstiges Futter als ein bisschen teures Futter, denn inzwischen wollen weit über 100 Tiere satt werden.

Über den Link zu Zooplus können Sie eine Futterspende an uns machen. Als Lieferadresse bitte den Katzenschutzbund, Bad Essener Str. 39, 49143 Bissendorf eintragen.

Selbstverständlich können Sie Futterspenden auch persönlich zu den Sprechzeiten auf dem Tierschutzhof abgeben.

Oder Sie spenden an unser Konto Volksbank Osnabrück, Kto.-Nr. 55 092 7000, BLZ: 265 900 25 mit dem Vermerk „Futterspende“. Danke.

Aber auch Ihr privater Einkauf kommt unseren Tieren zugute, dann wir erhalten von jedem Einkauf über den Link auf unserer Seite eine kleine Provision.


Kastrationspflicht für Freigängerkatzen gefordert

Als Mitglied in der Dachorganisation der Katzenschutzvereine Deutschlands und in der Interessengemeinschaft Pro Katzenschutzverordnung fordern wir eine Kastrationspflicht für Freigängerkatzen. Nur durch eine bundesweite Kastrationsverpflichtung ließe sich unzähliges Tierleid verhindern.

Weitere Informationen: www.katzenschutzverordnung.de

In diesen Städten gibt es bereits

eine Kastrationspflicht:

 


Kastrationspflicht für Katzen auf einer größeren Karte anzeigen